FAQ

Die OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG ist eine moderne und leistungsstarke Erzeugergenossenschaft mit 1.200 Mitgliedsbetrieben mit Hauptsitz im mittelbadischen Oberkirch. Das Einzugsgebiet erstreckt über die gesamte Ortenau von Lahr über Oberkirch, Achern bis nach Bühl. Unsere Erzeuger produzieren eine breite Palette regionaler Spitzenprodukte von Beerenobst über Steinobst bis Kernobst.

Durch den Beschluss des Bundesinnenministeriums im März ein Einreiseverbot für einen großen Teil der Saisonarbeitskräfte zu verhängen stehen unsere Erzeugerbetriebe und unsere Genossenschaft vor einer riesigen Herausforderung. Das Einreiseverbot wurde am 02.04.2020 gelokcert. Dennoch ist unklar wie viele und bis wann die Erntehelfer eintreffen werden. In jedem Fall werden es deutlich zu wenige sein.

Der Großteil unserer Erntehelfer kommt jedes Jahr aus Osteuropa angereist. Somit stehen unseren Erzeugern keine Saisonarbeitskräfte zur Einbringung der Ernte zur Verfügung. Die Erdbeerernte beginnt in den Tunnelanlagen voraussichtlich kurz vor Ostern. Es droht aktuell ein massiver Ernteverlust bei Erdbeeren und nachfolgenden Beerenkulturen.

Ernteretter helfen mit, die Obstversorgung in Deutschland aufrecht zu erhalten und verhindern die Vernichtung von mehreren Tausend Tonnen Obst in der Ortenau. Sie sichern die Existenz systemrelevanter Landwirtschaftsbetriebe und geben der Obstproduktion in der Region eine Zukunft. Sind Sie versichert, dass unsere Erzeugerbetriebe sicherstellen werden, dass Sie sich auf den Höfen und den Feldern wohlfühlen werden. Die große Dankbarkeit unserer Erzeuger ist Ihnen gewiss.
Wir suchen anpackende und belastbare Ernteretter im Alter von 16 – 59 Jahren, die unsere Erzeuger bei der Ernte tatkräftig unterstützen. Wir möchten nicht verschweigen, dass die Arbeit Sie körperlich fordern wird. Ab 18 Jahren fallen Sie nicht mehr unter das Jugendarbeitsschutzgesetz und können uns im Rahmen der rechtlichen Regelungen in Vollzeit unterstützen. Wenn Du Schüler und mindestens 16 Jahre alt bist, kannst du uns in den Ferien unter die Arme greifen.
Wir bitten Sie im Zuge des zunehmenden Altersrisikos bei einer Corona-Erkrankung von einer Bewerbung ab 60 Jahren abzusehen. Dies gilt insbesondere auch für Personen mit risikorelevanten Vorerkrankungen. Die Bewerbung ab 50 Jahren sollten Sie aus denselben Gründen für sich prüfen. Generell können wir keine Ernteretter einsetzten, die eine nachgewiesene Corona-Infektion haben, sich in Quarantäne befinden, die letzten 14 Tage direkten Kontakt zu Corona-Infizierten hatten, sich die letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder aktuell grippeähnliche Symptome zeigen.
Für eine gute Ernte ist Erfahrung und eine gute Einweisung notwendig. Je länger Sie somit zur Verfügung stehen können, umso sinnvoller ist es. Sie sollten somit mindestens eine Woche zur Verfügung stehen. Es gilt bei der Ernte je länger desto besser. Auch wenn Sie nur halbtags zur Verfügung stehen können und mindestens eine Woche arbeiten können, freuen wir uns auf Sie. Da unser Obst auch am Wochenende wächst, freuen wir uns auch an diesen Tagen auf Sie.

Es entstehen im gesamten Vermittlungsprozess keine Kosten für Sie.

Wir bitten Sie, nur ernst gemeinte Anmeldungen vorzunehmen, da der Vermittlungsprozess uns an die Ressourcengrenze bringt. Eine Verbindlichkeit entsteht erst durch den Vertragsabschluss mit unseren Erzeugerbetrieben.

Die OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG fungiert hier als kostenfreier Vermittler zwischen Ernteretter und OGM-Erzeuger. Vertragsdetails werden direkt zwischen dem Ernteretter und dem Erzeuger geregelt.

Die Vergütung wird direkt zwischen Ernteretter und dem Erzeugerbetrieb abgestimmt. In der Regel orientiert sich die Vergütung für Saisonarbeitskräfte am Mindestlohn. Sie beträgt um die 10 Euro/h+-.

Ein Beschäftigungsverhältnis gehen Ernteretter mit dem Erzeugerbetrieb ein, der Sie vor Ort beschäftigt. In vielen Fällen bietet sich eine Anmeldung als kurzfristige Beschäftigung an. Saisonarbeitskräfte dürfen bis zum 31. Oktober 2020 eine kurzfristige Beschäftigung für bis zu 115 Tage sozialversicherungsfrei ausüben. Bisher war das für bis zu 70 Tage möglich.
Die OGM Obstgroßmarkt Mittelbaden eG übermittelt die im Formular angegebenen Daten an interessierte OGM-Erzeuger.
Bei Ihnen meldet sich direkt der OGM-Erzeugerbetrieb.
Der Weg zur Arbeit ist aktuell weiterhin ein Grund das Haus zu verlassen. Die Landwirtschaft ist als systemrelevante Branche eingestuft.
Aufgrund einer neuen gesetzlichen Anpassung ist das möglich. Einkommen aus einer Nebenbeschäftigung wird übergangsweise bis Ende Oktober 2020 bis zur Höhe des Nettolohns aus dem eigentlichen Beschäftigungsverhältnis nicht auf das Kurzarbeitergeld angerechnet.
Ernteretter arbeiten auf dem Feld an der frischen Luft bzw. im Tunnel. Unsere Betriebe achten selbstverständlich bei den Erntetätigkeiten auf die Einhaltung der definierten Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen, um ein erhöhtes Ansteckungsrisiko zu vermeiden. Die nötigen Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel Abstand halten, lassen sich bei der Ernte in der Regel umsetzen. Wir bitten jedoch um Beachtung, dass wie im generellen Arbeitsalltag üblich, sich die Sozialkontakte erhöhen werden und ein Restrisiko einer Ansteckung verbleibt.